Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestätigung / Zahlung des Kursgeldes:

Nachdem Sie sich schriftlich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie eine kurze Anmeldebestätigung per Mail.
So wissen Sie, dass wir Ihnen einen Platz im entsprechenden Kurs reserviert haben.

Die definitive Kursbestätigung, welche alle wichtigen Informationen zum Kurs und zur Zahlung enthält, erhalten sie spätestens
1 Woche vor Kursstart.
Das Kursgeld ist vor Beginn des Kurses zur Zahlung fällig. Die Anmeldung ist sobald schriftlich bestätigt verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Kursgeldes. Das Nichtzahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Kursplätze und Durchführung:

Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, ist ein Minimum an 4 Eltern-Kind-Paaren und ein Maximum an 12 Eltern-Kind-Paaren nötig. Kommt ein Eltern-Teil mit 2 Kindern, wird für das 2te Kind ab dem 1. Lebensjahr einen Rabatt von 50% der Kurskosten gewährt. Babys bis 12 Monate dürfen in einem Kurs für Kleinkinder gratis teilnehmen. 
Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung).
Ist ein Kurs ausgebucht, wird eine Warteliste geführt.
Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel zeitlich nach hinten verschoben. Die Information an die bereits angemeldeten Personen erfolgt schriftlich.
Umbuchung in einen anderen Kurs sind gebührenfrei möglich.    

Probelektion / Einstieg:

Eine Probelektion ist nach Absprache mit der Kursleiterin möglich und kostet einmalig Fr. 15.00.
Dieser Betrag wird bei Kursanmeldung dem Rechnungsbetrag verrechnet.
Der Einstieg in einen Kurs ist bei genügend Platz jederzeit möglich.

FErien:

Während den Schulferien des Bezirks Baden finden keine Kurse statt.

KursAbmeldung:

Bei Abmeldung 2 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld erlassen oder zurückerstattet.
Bei Abmeldung 1 Woche vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.- erhoben.
Bei Abmeldung einen Tag vor Kursbeginn wird 50% des Kursgeldes verrechnet.
Bei Abmeldung während laufendem Kurs oder unabgemeldetem Fernbleiben ist die Kursgebühr vollumfänglich fällig.
Bei Abmeldung aufgrund spezieller Umstände wie Schwangerschaft oder Unfall wird individuell abgerechnet. Wenden Sie sich an die Kursleitung.

Nicht besuchte Kurslektionen:

Kann ein Kurstag aufgrund von Krankheit, Ferien, Arbeitsverpflichtung, Arzttermin ect. nicht besucht werden ist es möglich, nach vorheriger Absprache mit der Kursleiterin, die Stunde in einem anderen Kurs vor- oder nachzuholen.

Es werden keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von nicht besuchten Lektionen gemacht. 

Versicherung:

Eltern-Kinder-Kurse und die Kursleitung übernehmen keine Haftung für Personen oder Sachschäden.
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Programm- und Preisänderungen:

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand:

Anwendbar ist das Schweizer Recht. Als Gerichtsstand gilt der Kursort.